10 Tipps für eine unvergessliche Hochzeit

Die eigene Hochzeit ist der schönste Tag im Leben eines Paares und doch geht er für leider viel zu schnell vorbei. Umso wichtiger ist es daher, eine bleibende Erinnerung an diesen besonderen Tag zu erschaffen. Einen bleibenden Eindruck können Paare sowohl bei Ihren Hochzeitsgästen hinterlassen als auch für sich selbst gestalten.

Ausgefallenes Transportmittel: Trabi, Vespa oder Feuerwehr?

Jede Menge Aufmerksamkeit schafft schon ein ausgefallenes Hochzeitsgefährt. Statt eine Limousine oder einen Oldtimer beim Autoverleih zu ordern oder den eigenen Familienwagen zu nutzen, bieten sich hier ausgefallene Transportmittel an. Wie wäre es zum Beispiel mit einem gut restaurierten Trabi, einem Trecker, einer Vespa, Kutsche oder einem Feuerwehrauto? Besonders romantisch ist es, wenn die Braut auf einem Pferd zur eigenen Hochzeit reitet. Sportlich hingegen ist die Anfahrt mit Fahrrad, Inline Skates oder dem Skateboard.

Die besondere Location für die Feier: Von der Burg bis zum Leuchtturm

Auch die Location sollte mit Bedacht gewählt werden. Statt eine klassische Hochzeitslocation zu mieten, können Paare sich für eine ungewöhnliche Location entscheiden und damit für eine unvergessliche Hochzeit sorgen. Ein schöner Strand bietet sich dazu ebenso an, wie das Ufer an einem Waldsee. Oder die Feier wird in eine alte Burg, auf einen romantischen Bauernhof, in einen Leuchtturm oder eine Beachbar über den Dächern der Stadt verlegt. Wer ausgelassen feiern möchte, der kann auch seinen Lieblingsclub für die Feier mieten.

Polaroids von den Gästen: Schnappschüsse für die Ewigkeit

Eine Erinnerung an die eigene Hochzeit zum Anfassen entsteht, wenn Hochzeitspaare für ihre Gäste Polaroidkameras bereitlegen. Damit können sich die Gäste im Laufe der Feier selbst fotografieren und die Bilder werden anschließend in ein ganz besonderes Hochzeitsalbum mit Schnappschüssen geklebt oder auf einer großen Leinwand befestigt. Wer jetzt noch lustige Accessoires bereitlegt, der erhält ausgefallene, lustige und kreative Hochzeitsschnappschüsse von seinen Gästen.

Candy-Bar statt Kuchenbuffet: Von Cupcakes bis Popcorn

Klassisch wird im Laufe der Feier ein Kuchenbuffet eröffnet. Deutlich imposanter ist eine Candy-Bar, die am Abend der Feier eröffnet wird. Hierbei werden ganz im amerikanischen Stil allerlei Leckereien angeboten: von Popcorn über Schokofrüchte bis hin zu Cupcakes und Lollis.

Persönliches Gästebuch als Erinnerung

Ebenfalls eine Erinnerung zum Anfassen ist das Gästebuch der Hochzeitsfeier. Statt hier ein klassisches Buch im Fachhandel zu kaufen, können Paare ihr eigenes und ganz persönliches Gästebuch gestalten und bei der Feier auslegen. Im Vorfeld lassen sich die Seiten bereits mit einigen Informationen zu den Gästen füllen und diese hinterlassen dann ihren persönlichen Gruß an das Brautpaar im Buch. Hier kann man ein Gästebuch mit persönlicher Note gestalten und bestellen.

Der Hochzeitsfilm: Mehr als nur Fotos

Ein Hochzeitsfotograf ist inzwischen auf Hochzeiten üblich. Eher selten buchen Paare ein Filmteam, um die Hochzeit in bewegten Bildern festzuhalten. Dabei ist ein solcher Hochzeitsfilm eine lustige, romantische und ausgefallene Erinnerung, die sich Paare noch viele Jahre später gerne ansehen.

Kreative Gastgeschenke: individuell und ausgefallen

Damit auch die Gäste der Feier diesen besonderen Tag nicht vergessen, dürfen ausgefallene Gastgeschenke nicht fehlen. Ein Jahrgangswein mit selbst gestaltetem Etikett ist ein Beispiel für ein solches Gastgeschenk. Andere Ideen sind Fotogeschenke, Origami Kraniche, individualisierte Teelichthalter oder Pflanzen.

Gipswand mit Handabdrücken

Wer in einem Haus lebt, in dem noch Platz für ein großes Bild ist, der kann auf der eigenen Hochzeit eine Gipswand mit Handabdrücken anfertigen. Darauf verewigen sich alle Hochzeitsgäste mit ihrem eigenen Handabdruck. Damit dabei die teure Festkleidung nicht verschmutzt wird, sollten Handtücher, einfache Schutzumhänge und Reinigungsmittel bereitstehen.

Luftballons mit Wunschkarten steigen lassen

Sicherlich haben alle Hochzeitsgäste persönliche Wünsche für das Brautpaar. Diese können mit wenig Aufwand auf eine Karte geschrieben und an einen Ballon gebunden werden. Danach lassen Brautpaar und Hochzeitsgäste die Ballons gemeinsam in den Nachthimmel steigen.

Imposante Show zum Abschluss der Feier

Die eigene Hochzeitsfeier lassen Paare am besten mit einer imposanten Show ausklingen. Ob dazu ein Feuerwerk organisiert, ein Feuerkünstler gebucht, eine Band engagiert oder ein Entertainer eingeladen wird, entscheidet allein der persönliche Geschmack des Brautpaares.

Bild-Copyrights Bild 1: Juri Knauth - Trabi Limo - flickr.com
Bild 2: Silveira Neto - NYC Dylans Candy Bar - flickr.com